Gebührensätze

Der SEL erhebt unterschiedliche Abwassergebühren für Schmutz- und Niederschlagswasser.

Die Schmutzwassergebühr bemisst sich in der Regel nach dem Verbrauch des bezogenen Frischwassers.

Die Niederschlagswassergebühr wird auf Grundlage der Quadratmeter der bebauten und/oder versiegelten Fläche (z. B. Terrassen oder Dächer) auf den angeschlossenen Grundstücken berechnet, von denen Niederschlagswasser in die öffentliche Abwasseranlage gelangen kann.

Gebührenübersicht 2017

Entwässerungs­gebühren im Jahr 2017
Schmutzwasser 2,96 €/m³
Schmutzwasser Ruhrverbandsmitglied 1,34 €/m³
Niederschlagswasser 1,04 €/m²
Niederschlagswasser Ruhrverbandsmitglied 0,85 €/m²
Benutzungsgebühr Schlammentsorgung 
bei jährlicher Entsorgung, pro Person und Jahr
87,09 €/pa
Benutzungsgebühr Schlammentsorgung
bei mehrjähriger Entsorgung, pro Person und Jahr
49,29 €/pa
Abfuhrkosten Klärschlamm 28,84 €/m³

 

Wir haben für Sie eine "Übersicht der Entwässerungsgebühren (pdf)" der letzten Jahren erstellt.